Aktuelle Infos Männer

Der HFC erwartet zum ersten Heimspiel der Saison den VfB Weißwasser.

Ein rassiges Derby also! Das letzte Aufeinandertreffen gab es im Jahnstadion übrigens vor 14 Jahren, allerdings noch mit den damaligen Vereinsnamen FC Lausitz und Grün-Weiß Weißwasser. Damals siegte Hoyerswerda vor 180 Zuschauern durch Tore von René Rothenburger (2) und Robert Lange mit 3:2. Gegen dieses Resultat hätten wir diesmal auch nichts einzuwenden…

Die Auslosung für die 2. Runde des Wernesgrüner Sachsenpokal ergab ein Auswärtsspiel beim Leipziger Kreisoberligisten SV Naunhof! Motivation für die lange Reise sollte u.a. auch sein, daß wir bei einem Weiterkommen in Runde 3 definitiv Heimrecht haben!

Unsere Zweite greift am 20. August mit Wieder-Trainer Dave Reichelt und Co Enrico Krüger in das Punktspielgeschehen mit einem Auswärtsspiel beim FSV Lauta ein. Vorgänger Anton Rolof übernahm das Amt des Cheftrainers beim Königswarthaer SV. Somit kommt es demnächst zu einem Wiedersehen mit unser 1. Mannschaft!

Die nächsten Termine:

Erste Männer:

20.08.2022 15:00 Landesklasse Ost: HFC – VfB Weißwasser 1909
27.08.2022 14:00 Landesklasse Ost: FV Eintracht Niesky – HFC
04.09.2022 14:00 2. Runde Landespokal Sachsen: SV Naunhof 1920 – HFC

Zweite Männer:

20.08.2022 15:00 Kreisliga: FSV Lauta – HFC II
28.08.2022 10:30 Kreisliga: LSV Bergen 1990 – HFC II
03.09.2022 13:00 Kreisliga: HFC II – SV Laubusch

Die bisherigen Spiele der Saison 2022/23 in der Kurz-Übersicht:

13.08.2022 Landesklasse Ost: TSV Cossebaude – HFC 1:1 (Tor: Martin Hoßmang)
Stimmen zum Spiel, von Werner Müller eingefangen:
„In der ersten Halbzeit haben wir ganz hoch gepresst und den Ball laufen gelassen. Wir haben dabei auch einige Gelegenheit bekommen. Dadurch konnten wir mit 1:0 durch Martin Hoßmang in Führung gehen. Knapp 3 Minuten später stand es durch einen Ballverlust 1:1. So ging es in die Pause. Zweite Halbzeit: Obwohl der Gastgeber die ganze Zeit verteidigt hat, haben wir ein paar Gelegenheiten bekommen, aber nicht genutzt. Kurz vor dem Ende wurde ich im Elfmeter-Raum gefoult, aber der Schiedsrichter hat nicht gepfiffen. So bleib es beim 1:1“, so Amadou Sow.
„Es war das erwartet schwere, körperbetonte Spiel. Wir waren über 90 Minuten die bessere und aktivere Mannschaft, jedoch hat die Zielstrebigkeit zum Tor ein wenig gefehlt bzw. ist der letzte Pass oftmals nicht angekommen. Dennoch war es vom Kampf, vom Einsatz und auch über weite Strecken spielerisch ein gutes Spiel von uns. Jetzt schauen wir nach vorne, nehmen den Punkt mit und bereiten uns auf das Weißwasser-Spiel vor“, so Dominik Krüger.
„Wir hatten über die gesamte Spielzeit gesehen mehr Ballbesitz und die besseren Torchancen, aber der Gegner war über ein schnelles Konterspiel stets gefährlich. Als Fazit würde ich mal sage:n 1. Spiel in der neuen Liga und auswärts einen Punkt geholt. Ich bin nicht unzufrieden“, so ML Uwe Neumann.
„Wir haben uns richtig reingehauen, als wir beim Mit-Aufsteiger Cossebaude angetreten sind. Wir hatten locker die Chance den Sieg zu holen. Aber es wurden einige Großchancen vergeben. Am Ende war das 1:1 gerecht. Auf jeden Fall müssen wir gegen Weißwasser besser agieren, um den Sieg zu holen“, so Benjamin Müller.
„Wir haben in der ersten und zweiten Halbzeit gut mitgespielt. Hatten hohe Spielanteile, aber am Ende hat es nur für ein 1:1 gereicht. In der nächsten Woche müssen wir unsere Chancen besser nutzen und defensiv kompakter spielen, dann können wir gegen Weißwasser die ersten drei Punkte holen“, so Silvio Liebe.
„Es war das erwartet schwere Spiel zum Auftakt. Leider hielt unsere gut herausgespielte Führung nur kurz. In der zweiten Halbzeit waren wir spielbestimmend und hatten gute Möglichkeiten, das Spiel für uns zu entscheiden. Es fehlten dabei aber die Effektivität und die richtige letzte Entscheidung im Angriffsdrittel. Wir müssen frecher und abgezockter werden. Das Spiel hat aufgezeigt, worauf es in dieser Liga für uns ankommt“, so Trainer Stefan Hoßmang.
Werner Müller
13.08.2022 Testspiel: HFC II – SpVgg Lohsa/Weißkollm 1:2 (Tor: Sebastian Dittrich)
Dazu hat Werner Müller auch ein Statement von Billy Kisch bereit gestellt, vielen Dank Werner! „Der letzte Test vor dem Saisonstart nächste Woche in Lauta sollte noch einmal genutzt werden, um sich die letzten Prozent Fitness und Spielpraxis zu holen. Dies gelang uns vor allem in der 1. Hälfte. Wir hatten gute Ballbesitzphasen mit gutem Kombinationsspiel. Daraus ergaben sich dann auch gute Torchancen, wovon wir eine zum 1:0 nutzen konnten. Der Ausgleich kam dann ein Wenig aus dem Nichts, nachdem Lohsa/Weißkollm zuvor keine klaren Chancen hatte. Nach der Halbzeit stellten sie um und traten deutlich offensiver auf. Sie liefen uns höher an, um uns den Spielaufbau zu erschweren. Das Siegtor für Lohsa/WEißkollm ging am Ende in Ordnung, da sie in der 2. Hälfte die bessere Mannschaft waren. Ein Unentschieden wäre am Ende trotzdem möglich gewesen. Mit unserer Leistung sind wir dennoch zufrieden. Nun müssen wir sie in Lauta nur noch über volle 90 Minuten konstant abrufen.“
07.08.2022 1. Runde Landespokal Sachsen: LSV Friedersdorf – HFC 1:5 (Tore: 2 x Martin Hoßmang, 2 x Amadou Sow, Marius Laurin Schäfer)
31.07.2022 Testspiel: SV Germania Peickwitz – HFC II 6:0
31.07.2022 Testspiel: HFC – FC Dresden 0:1
30.07.2022 Testspiel: HFC – SV Döbern 8:4 (Tore: 2 x Marius Laurin Schäfer, Ron Schuster, Eric Schönfelder, Lukas Gierth, Jonas Meinel, Mehmet-Deniz Celik, Amadou
Sow)
23.07.2022 Testspiel: SV Oberland Spree – HFC 4:7 (Tore: 2 x Ron Schuster, Marius Laurin Schäfer, Martin Hoßmang, Amadou Sow, Marc-Bruno Laser, Lukas Gierth)
22.07.2022 Testspiel: VfB Weißwasser – HFC II 1:4 (Tore: Tim Kupka, Paul Hausding, Robby Petzold, Rick Hasler)
17.07.2022 Testspiel: HFC – SpVgg Dresden-Löbtau 3:1 (Tore: Amadou Sow, Ron Schuster, Thomas Kutscher)

Das ist die Landeklasse Ost 2022/23:

BSV 68 Sebnitz
Dresdner SC 1898
FSV 1990 Neusalza-Spremberg
FV Eintracht Niesky
Hoyerswerdaer FC
Königswarthaer SV
Radeberger SV
SC Borea Dresden
SG Crostwitz 1981
SG Weixdorf
SV 1910 Edelweiß Rammenau
SV Wesenitztal
TSV Cossebaude
TSV Rotation Dresden 1990
VfB Weißwasser
VFB Zittau —zurück gezogen—

Kreisliga Westlausitz Staffel II 2022/23:

FSV Blau-Weiß Milkel
FSV Lauta
Hoyerswerdaer FC II
Königswarthaer SV II
LSV Bergen 1990
SG Crostwitz 1981 II
SG Nebelschütz
SpG Oßling/Skaska/Wittichenau II
SV 1896 Großdubrau
SV Aufbau Deutschbaselitz II
SV Grün-Weiß Schwepnitz
SV Laubusch
SV Sankt Marienstern
Thonberger SC