Erste: Gut geschlagen beim Hallenkick in Kamenz

[WM] Die Winterpause ist für die Männer unserer Kreisoberligamannschaft vorüber. Zum Auftakt ging es zum Hallenkick nach Kamenz und dort warteten ausnahmslos höherklassige Teams aus der Regionalliga, Oberliga und der Landesliga.

Die Männer des Hoyerswerdaer FC schlugen sich tapfer und kämpften mutig gegen Mannschaften, die den Hoyerswerdaern technisch total überlegen waren, das zeigten sie mit ihren körperlichen Einsatz. Aber sie gingen bewusst in das Turnier, um gegen höherklassige Mannschaften zu kämpfen. Dabei setzten sie immer wieder Nadelstiche und zeigten, dass sie eine gute Figur machten. Trainer Enrico Krüger zeigte sich mit der Vorstellung seiner Leute vom HFC zufrieden, die eine sehr gute Trainingseinheit absolviert haben. „Uns hat es allen Spaß gemacht, wir konnten an unserer Kondition arbeiten”, so Kapitän Christopher Heinze.

Der 7. Platz ist aufgrund des starken Teilnehmerfeldes eine gute Leistung, auf der sich aufbauen lässt!

Die Spiele des HFC:

Vorrundenspiele:

SV Einheit Kamenz gg. Hoyerswerdaer FC 5:1
Hoyerswerdaer FC gg. FV Eintracht Niesky 0:1
LSV Neustadt/Spree gg. Hoyerswerdaer FC 4:0

Spiel um Platz 7:

Hoyerswerdaer FC gg. Bischofswerdaer FV 08 2:1

Platzierungen:

1. SV Oberland Spree
2. FV Eintracht Niesky
3. SV Einheit Kamenz
4. Sorbische Auswahl
5. FC Oberlausitz Neugersdorf
6. LSV Neustadt Spree
7. Hoyerswerdaer FC
8. Bischofswerdaer FV 08