U13 beim Senftenberger FC

Nach dem sehr erfolgreichen Eigenen Hallenturnier vom 07.01.2018 (1. und 2. Platz) ging die Reise diesmal nach Senftenberg zum gastgebenden FC. Insgesamt 6 Mannschaften standen sich hier im Modus “Jeder gegen Jeden” gegenüber. Unser Team, mit 8 Spielern angereist, musste als erstes gegen Elsterwerda ran. Dieses Spiel gewannen wir mit 3:0, im zweiten Spiel gegen den Gastgeber hieß es 1:0 für uns.

Trotz des vermeintlich guten Starts merkte man den Jungs an, dass sie mit den gezeigten Leistungen noch gar nicht zufrieden waren. Hier ging spielerisch noch viel mehr. Und es folgte eine deutliche Leistungssteigerung!

Gegen Calau wurde bedeutend mutiger und sicherer kombiniert, zudem wurde unser Keeper Laurentin besser ins Spiel einbezogen. So gab es den nächsten Sieg, am Ende hieß es 1:0 für den HFC.

Im vierten Match gegen Luckau gab es ein wahres Schützenfest, mit 6:0 behielten wir die Oberhand. Bemerkenswert, dass Paul gleich 3 Treffer erzielte.

Somit ging es mit “weißer Weste” und 12 Punkten ins letzte Spiel gegen die mit ebenfalls 12 Punkten souverän spielende Mannschaft aus Hohenleipisch. Vor diesem “Endspiel” war deutlich zu spüren: Die Truppe wollte den Turniersieg. Und genau so agierten die Jungs dann auch. Das Duell der beiden spielstärksten Mannschaften war wohl das insgesamt attraktivste Turnierspiel. Schöne Spielzüge auf beiden Seiten. Und am Ende mit 2:0 den verdienten Sieg für uns.

Fazit: Mit fünf Siegen aus fünf Spielen und ohne Gegentor beendete der HFC das Turnier, zudem wurde Lennard mit 6 Treffern “Bester Torschütze”.

Vielen Dank an den Senftenberger FC für ein toll organisiertes Turnier!

Der HFC spielte mit: Laurentin, Paul, Kevin, Lennox, Oskar, Lennard, Aaron, Leopold